Game-Tipp: Life Is Strange 2

Im Januar 2015 durften wir gespannt die erste Episode des Videospiel-Meisterwerks „Life Is Strange“ erleben. Max, welche die ungewöhnliche Gabe hat, in die Vergangenheit zu reisen, erlebte mit tausenden zu Tränen gerührten Fans vor den Bildschirmen ein bahnbrechendes Abenteuer. In fünf Episoden, die von Mal zu Mal spannender werden, müsst ihr kluge Entscheidungen treffen, um die Geschichte zum Guten zu wenden. Muss man gespielt haben!

Die genialen Köpfe von „Dontnod Entertainment“ versprachen einen zweiten Teil. Aber nicht in Arcadia Bay mit Max, Chloe und Co., sondern mit einer ganz neuen Geschichte. Nach der, von einem anderen Studio entwickelten Vorgeschichte „Life Is Strange: Before the Storm“, die leider nicht mit dem ersten Teil mithalten konnte, erschien im September letzten Jahres die erste Episode des Nachfolgers.

Diesmal geht es um zwei Brüder, die bei einem Konflikt mit der Polizei und dem Nachbarn ihren Vater verloren haben und fliehen mussten. Ihr schlüpft in die Rolle des 16-jährigen Sean Diaz, der nun mit seinem Bruder auf sich allein gestellt ist. Je nach Entscheidung beeinflusst man die Entwicklung der Charaktere und der Geschichte. Ihr erkundet die schön dargestellte 3D-Welt, die irgendwo zwischen Realität und Comicstyle liegt, um ein neues Leben anzufangen. Dabei kommt es zu einer neuen Geschichte mit Gänsehaut-Potenzial.

Im letzten Monat erschien Episode zwei, die einen dann endgültig an das Spiel fesselt. Also schmeißt euren PC, die PS oder Xbox an und erlebt ein nervenaufreibendes Abenteuer. Ach ja, hatte ich erwähnt, dass das Spiel nach jeder Episode einen Cliffhänger des Todes hat? Nein? Viel Spaß!

            ~ Clemens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s