Wir haben keine Wahl. #klettekommentar

Egal ob es um ihre Ausbildung oder den  Arbeitsmarkt geht, Kinder und Jugendliche haben durch die Covid19-Pandemie allen Grund besorgt um ihre Zukunft zu sein. Und trotzdem zeigt eine kürzlich präsentierte Umfrage, durchgeführt vom Institut für  Jugendkulturforschung, dass Österreichs  Kinder und Jugendliche mehr Weitblick beweisen als diejenigen, die in diesem Land das Sagen haben. Ihre Angst vor Corona hat die Angst vor dem Klimawandel nämlich nicht abgelöst. Ganz im Gegenteil. 

Bei den Antworten auf die Frage, was ihnen Sorgen bereitet, wenn sie an die eigene Zukunft denken, liegen Umweltverschmutzung und Klimawandel mit 78 und 75 Prozent auf Platz eins. Danach kommen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit in Österreich sowie steigende Armut im Land (66 und 60 Prozent) und erst dann kommt die Angst vor Pandemien wie Corona (59 Prozent). 

Sie haben erkannt: Corona ist ein Problem für jetzt. Klima, Hass und Hetze gegen andere Menschen und Armut sind Probleme von gestern und morgen, die gelöst gehören. Dass sie über die Gegenwart hinausdenken müssen, ist keine Wahl die junge Menschen heute haben und der Rest der Gesellschaft sollte diese Themen auch nicht als Wahl betrachten. Er sollte sich ein Beispiel nehmen, auch wenn junge Menschen für diejenigen, die sich wegen ihres Alters für schlauer und wichtiger halten, immer zu jung sein werden, um eine ernstzunehmende Meinung zu haben – vor allem dann, wenn sie möglicherweise etwas schlaueres und wichtigeres zu sagen haben. 

Stefanie Marek  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s