Buch-Tipp//Generation Haram

„Generation Haram – Warum Schule lernen muss, allen eine Stimme zu geben“ von Melisa Erkurt.
Dieses Buch zeigt hautnah die wahnsinnigen Probleme unseres Bildungssystems auf und warum „Woher kommst du wirklich?“ eine unangebrachte rassistische Frage ist. Kinder aus sozio-ökonomisch schwachen Familien vor allem mit Migrationshintergrund müssen viele Hürden überwinden, die sich sogenannte „Bobo Eltern“ nicht einmal vorstellen können. Genau ihnen gibt die österreichische Journalistin und Lehrerin bosnischer Herkunft, Melisa Erkurt eine Stimme. Sie erzählt nicht nur von den Ungerechtigkeiten, die ihr widerfahren sind, sondern auch von ihren Schüler*innen und deren Schicksal.
Das im August im Zsolnay Verlag erschienene Buch, ist nicht nur für Menschen, die im Bildungswesen arbeiten oder arbeiten wollen, eine absolute Leseempfehlung. Es ist die Pflichtlektüre des Jahres, vor allem für jene, die der Meinung sind, dass in Österreich alle dieselben Chancen haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s