Im Jugendgefängnis//„Draußen geht’s viel schlimmer ab als drinnen“

Max (18), Adam (19) und Leon (18) sind drei von 66 Insassen der Justizanstalt Gerasdorf. Ihre Namen haben wir für diesen Artikel geändert. Sie haben mit der Klette über das Leben im Gefängnis, fehlende Intimität und den Luxus eines Minimarktes gesprochen.   Von Iris Strasser  Gleich links nachdem man den Raum betritt, gibt es ein kleines Badezimmer mit Waschbecken, Toilette und Spiegel. Die restliche Einrichtung beschränkt sich auf einen Kleiderschrank, einen Tisch und ein Regal … Im Jugendgefängnis//„Draußen geht’s viel schlimmer ab als drinnen“ weiterlesen

Ausprobiert//E-Scooter Invasion

Man hört es ab und an. Ein seltsames Zwitschern, das man nicht eindeutig einem Vogel zuordnen kann. Man biegt um die Ecke und schon flitzt etwas davon. Ein exotisches Gefährt, das seit wenigen Wochen in Neustadt zu sehen ist. Es handelt sich um die sogenannten „Birds“ aka E-Scooter. Dieses neue Hipster-Gefährt musste ich natürlich sofort testen.  Von Marie Hanakamp Ich gebe zu, als plötzlich hundert E-Scooter namens „Bird“ ihren Weg in die Neustädter … Ausprobiert//E-Scooter Invasion weiterlesen

Die Juni-Klette ist da!

New Quest! – Gaming und Digitales Gaming ist nicht nur ein Ort in Niederösterreich, es ist auch das Schwerpunktthema dieser Ausgabe – also nicht der Ort, sondern die Tätigkeit im Sinn von Videospielen.  Einige Themen drängen sich da natürlich auf: Wer hat noch nicht von „brutalen Killerspielen“ gehört und ihrem angeblichen schlechten Einfluss? Ein alter … Die Juni-Klette ist da! weiterlesen

Sexismus im Gaming und was dagegen getan werden muss.

Nachgefragt// Sexismus ist überall und soziale Konstrukte machen auch vor der Welt des Online-Gamings nicht halt. Lea Schauer (20), Paula Wintschalek (18) und Mert Kilic (19) erzählen von ihren Erfahrungen und Lösungsvorschlägen. Drei Stimmen aus der Neustädter Gaming-Szene über „Simps“, stöhnende Mitspieler* und soziale Konstrukte.  Von Iris Strasser  Normalerweise sind es „nur“ passive und oberflächliche Kommentare, die sich junge Gamer*innen online anhören müssen. Die 18-jährige Paula erlebte eine Situation, die zeigt, dass die Grenzen … Sexismus im Gaming und was dagegen getan werden muss. weiterlesen

Klette-Kommentar//Warum wir uns nicht schämen sollten

Von Stefanie Marek Shit. Sie kommt. Gerade jetzt, wo man nicht mit ihr gerechnet hat. Gerade jetzt, wo man nichts dabei hat. Und man wendet sich an eine Freundin, eine Kollegin, eine völlig Fremde. Ein verlegenes Lächeln, ein verständnisvoller Blick. „Hast du was?“ Ein Nicken, ein Kramen in der Tasche. Die Hand öffnet sich und schließt sich schnell wieder, als … Klette-Kommentar//Warum wir uns nicht schämen sollten weiterlesen

Was man in der Schule nicht lernt//SELBSTLIEBE

Alle predigen sie, aber wer lebt sie tatsächlich? Und was ist sie überhaupt? Die Rede ist von der Selbstliebe und bereits bei ihrer Definition scheiden sich die Geister. Wikipedia meint zum Beispiel, dass Selbstliebe, auch Eigenliebe, die „allumfassende Annahme seiner selbst in Form einer uneingeschränkten Liebe zu sich selbst“, bezeichnet. Dazu zählen zum Beispiel auch Selbstakzeptanz, Selbstvertrauen und Selbstzuwendung. Wir erklären euch, warum uns Selbstliebe oft so schwerfällt, und was man tun kann, um sich um … Was man in der Schule nicht lernt//SELBSTLIEBE weiterlesen

Jugend von gestern//„Vermisse die vielen Wirtshäuser, Kinos und Bars“

Jugend von gestern / In Rosemarie, auch genannt Rosa oder Rosi, Reinhalters Leben drehte sich vieles um die Gastronomie und das Arbeiten, das öffnete ihr auch die eine oder andere Tür. Von Falco-Konzerten bis hin zu Liebesg´schichten und Heiratssachen bekam die heute 63-jährige gelernte Kellnerin einiges in der Stadt mit.  Von Joanna Reinhalter Die gebürtige Steirerin Rosemarie Sommer kam als Baby nach Wiener Neustadt, wo sie 22 Jahre lang am Flugfeld wohnte … Jugend von gestern//„Vermisse die vielen Wirtshäuser, Kinos und Bars“ weiterlesen

Ausstellung//Essen wir die Welt?

Ausprobiert | Trotz Lockdown durften wir für die Klette einen Blick in die Ausstellung „Wir essen die Welt“ in Stadmuseum St. Peter an der Speer erhaschen. Für mich war es eine Reise von Burkina Faso über Ecuador bis in den örtlichen Supermarkt und schließlich vor die eigene Haustür.  Von Celina Dinhopl  Eigentlich bin ich der Meinung, dass ich sehr darauf achte, so umweltfreundlich und fair wie möglich … Ausstellung//Essen wir die Welt? weiterlesen

Kolumne//Lass‘ uns reden…Das rote Tabu

Wir wollen reden! Mit den Sexualpädagoginnen Martina Gröschl und Katharina Imböck und mit euch. Und zwar um alles rund um Sex, Gender, Menstruation, Geschlechterrollen und mehr. In dieser Ausgabe geht es um die Periode und das starke Tabu, das nach wie vor damit zusammenhängt.  Interview: Stefanie Marek  Wie funktioniert die Menstruation und warum gibt es sie?  Martina Gröschl und Katharina Imböck: Es gibt sie, weil der Körper in … Kolumne//Lass‘ uns reden…Das rote Tabu weiterlesen

Sport und Psyche?//„Es gibt ein gutes Gefühl, alles gegeben zu haben“

Sport-Portrait//Anna Eidler (18) macht seit zehn Jahren Karate, ist mehrfache Staatsmeisterin, belegte bei der Europameisterschaft U18 den 11. Platz und qualifizierte sich für die Weltmeisterschaft. Wie sie mit Nervosität und Druck im Leistungssport umgeht und was sie motiviert, hat sie der Klette erzählt.  Von Iris Strasser  Leistungssport ist nicht nur anstrengend für den Körper, sondern auch für die Psyche. Wie man es schafft, nicht wahnsinnig zu werden, wenn die … Sport und Psyche?//„Es gibt ein gutes Gefühl, alles gegeben zu haben“ weiterlesen