Sprachen-Portrait//„Für jede Sprache eine andere Persönlichkeit“

Türkisch / Mert ist Trilingual aufgewachsen, seine Muttersprache ist Türkisch. Für jede der drei Sprachen Deutsch, Englisch und Türkisch hat er eine eigene Persönlichkeit entwickelt, wie er im Klette-Interview erzählt. Außerdem spricht er über die türkische Kultur, seine Lieblingswörter und richtet einen Appell sowohl an Türk*innen als auch Österreicher*innen.   Mert ist Trilingual aufgewachsen, seine Muttersprache ist Türkisch. Für jede … Sprachen-Portrait//„Für jede Sprache eine andere Persönlichkeit“ weiterlesen

Sprachen-Portrait//„Es ist halt schon was anderes, wenn man den Mund in einer anderen Sprache aufmacht“

Sprachen-Portrait // Anna Daróczi ist 25 und lebt in Wien, ursprünglich kommt ihre Familie mütterlicherseits aus Siebenbürgen, einem ehemaligen Teil der österreichisch-ungarischen Monarchie, der heute zu Rumänien gehört. Ihre Mutter ist daher zweisprachig mit Ungarisch und Deutsch aufgewachsen und hat dann beschlossen, auch ihre Kinder so aufzuziehen. Heute spricht Anna neben Deutsch und Ungarisch auch … Sprachen-Portrait//„Es ist halt schon was anderes, wenn man den Mund in einer anderen Sprache aufmacht“ weiterlesen

Die Ukulelen-Designerin//“Kunst ist so etwas elementares“

Künstler-Portrait | Die Wiener Neustädterin Caroline Scherleitner bemalt Musikinstrumente und vereint damit zwei Kunstformen. Warum gerade Konzert-Ukulelen ihr Herz erobert haben und welche Rolle die vier Elemente dabei spielen, hat sie uns im Klette-Interview erzählt. Vor einigen Wochen stellte Caroline eine handbemalte Ukulele im Musikgeschäft „Soundkistn“ zusammen mit ein paar Flyern aus – eine halbe … Die Ukulelen-Designerin//“Kunst ist so etwas elementares“ weiterlesen

„Ich will den Menschen zeigen, wie besonders sie sind“//Künstler-Portrait

Die Fotografin | Auf sozialen Medien werden pro Sekunde mehrere tausend Fotos gepostet, von denen manche so schön sind, dass man gar nicht die Augen von ihnen abwenden möchte. Hinter solchen Bildern stecken meist ProfifotografInnen. Die 21-jährige Elisabeth Lechner ist eine von ihnen und hat Klette-Redakteur Mehmet im Interview in die Welt der professionellen Fotografie … „Ich will den Menschen zeigen, wie besonders sie sind“//Künstler-Portrait weiterlesen

„Ich hab immer bevorzugt grausliche Typen gespielt“

Der Berufs-Künstler | Christopher Seiler (auf dem Fotos links) wurde in Wiener Neustadt geboren, fand hier eine Bombe und hat seinen ersten Auftritt als Rapper in der Herrengasse gespielt. Ausverkauft. Mittlerweile tourt er mit seinem Band-Kollegen Bernhard Speer durch Österreich und Deutschland oder steht vor der Kamera für seine erfolgreiche Serie „Horvathslos“. Wir haben uns … „Ich hab immer bevorzugt grausliche Typen gespielt“ weiterlesen

„I bin immer wieda gern a bissl zua, wos wüst denn hean?“

Musik-Porträt | Man stelle sich zwei achtjährige Buben in einer Punkrock-Band vor. Klingt erstmal komisch oder? Bei Thomas Seidl und Stefan Tallian (beide 23) stellt diese frühkindliche Erfahrung allerdings den Beginn ihrer musikalischen Laufbahn dar. Heute sieht sich das Duo „Binsenweisheit“ im gesellschafts- und sozialkritischen Austropop angekommen. In Kellern, Garagen und spontan bei Partys und … „I bin immer wieda gern a bissl zua, wos wüst denn hean?“ weiterlesen

„Das Schauspielerleben ist ziemlich unsexy“

Künstlerinnen-Porträt | Katharina Holoubek (26) erzählt über das Leben als Schauspielerin, ihre Zusammenarbeit mit Lucas Fendrich und Christopher Seiler und die Vorteile an der Zeit zu Hause und das Aufwachsen in einer Künstlerfamilie. Melina Sederl Katharina Holoubek wusste schon früh, dass sie Schauspielerin werden möchte und hat ihr Können mit Filmen wie „Bad Fucking“ (2013) … „Das Schauspielerleben ist ziemlich unsexy“ weiterlesen

Von der Physiotherapeutin zur Rechtsanwältin

Alexandra Ehrenhöfer (47) erzählt was ihr ehemaliger Job als Physiotherapeutin mir ihrem heutigen Beruf als Rechtsanwältin zu tun hat und verrät, was ihr an ihrem Leben als Juristin besonders gefällt. Außerdem gibt sie Tipps für angehende Jusstudierende und gibt preis, was ihr bei Bewerber*innen wichtig ist.

Krisen-Arbeit

Nachgefragt | Wie waren die letzten Wochen für Mitarbeiter_innen in den Krankenhäusern? Tanja Kaiser (23) ist Diplomkrankenpflegerin am Landesklinikum Wiener Neustadt und hat uns ein paar Fragen zu ihrem „neuen“ Arbeitsalltag beantwortet. Wie hast du den Beginn der Corona Krise erlebt? Um ganz ehrlich zu sein, ganz zu Beginn, als die Meldungen aus China sukzessive … Krisen-Arbeit weiterlesen

„Es ist okay,auch mal zu verlieren“

Band-Porträt| Seit einigen Jahren ist die Band „Some Days You Lose“ fix in der Neustädter Musikszene verankert. Nach über 100 Auftritten bringen Chris, Max und Law jetzt ihre zweite EP heraus. Warum man nicht immer gewinnen muss, dass Traditionen brechen in Österreich schwer ist und dass man als passionierte Musiker bei jeder Temperatur auf der Bühne stehen kann, hat Leadsänger Chris Beck der Klette erzählt.