Wir waren nüchtern am Borg Clubbing 2.0

Vor exakt einer Woche um diese Zeit lagen mehrere tausend Jugendliche der Region in ihren (oder fremden) Betten und versuchten verzweifelt, ihren Brand zu löschen. Wieder andere hatten Schwierigkeiten, den Eltern zu erklären, warum sie erst in den frühen Morgenstunden mit Knutschflecken, einer Ananas in der Hand oder blauen Flecken nach Hause getaumelt sind.

Das Schweigen brechen und darüber sprechen

Gewalt an Frauen ist auch in Österreich kein Schnee von gestern, wie die Frauenmorde am Jahresanfang deutlich machen. Aber was kann man tun, wenn man selbst oder andere mit Gewalt konfrontiert wird? Kann man Gewalt an Frauen vorbeugen und stimmt es, dass diese größtenteils in Familie und Beziehung stattfindet?

Wie wird man eigentlich… Kindergartenpädagogin?

Yvonne Höckerl (39) maturierte in Sport und begann ein Sport-Studium. Uns hat sie verraten wie sie dann aber zur diplomierten Kindergartenpädagogin und diplomierten Legasthenietrainerin geworden ist und was alles dazu gehört, um in diesem Beruf Spaß zu haben.

Serien-Tipp: „Spuk in Hill House“

Du bist ein großer Horror-Fan, hast aber genug von stumpfen Teenie-Splatter-Filmen mit schlechtem Cast und ohne Tiefgang? Dann probier‘s doch mal mit der neuen Horrorserie „Spuk in Hill House“. Hinter dem meiner Meinung nach schlecht gewählten deutschen Titel (sie hätten beim Original „The Haunting of Hill House“ bleiben sollen) verbirgt sich nämlich eine der besten Serienüberraschungen des vergangenen Jahres.

Wie wird man eigentlich TiertrainerIn?

Magdalena Gaida ist diplomierte Tiertrainerin. Sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Seit März diesen Jahres ist die 24-jährige Hunde- und Katzenfreundin aus Grafenbach im Bezirk Neunkirchen selbstständig als Tierrainerin und Beraterin.