Kommentar//Die Escape-Taste: Warum Realitätsflucht nicht schlecht ist

Von Stefanie Marek  Videospiele, Serien, Filme und die sogenannte „Unterhaltungsliteratur“ werden in der „Bildungssprache“ oft ein wenig abwertend mit dem Begriff „Eskapismus“ in Verbindung gebracht. Per Wikipedia-Definition ist Eskapismus, auch Realitätsflucht, Wirklichkeitsflucht oder Weltflucht genannt, die Flucht vor der realen Welt und ihren unerfreulichen Anforderungen in eine bessere Scheinwirklichkeit (zum Beispiel jene in Videospielen, Serien, Filmen und Büchern) bei der das Vergnügen im Vordergrund steht.   Dass der … Kommentar//Die Escape-Taste: Warum Realitätsflucht nicht schlecht ist weiterlesen

Klette-Kommentar//Warum wir uns nicht schämen sollten

Von Stefanie Marek Shit. Sie kommt. Gerade jetzt, wo man nicht mit ihr gerechnet hat. Gerade jetzt, wo man nichts dabei hat. Und man wendet sich an eine Freundin, eine Kollegin, eine völlig Fremde. Ein verlegenes Lächeln, ein verständnisvoller Blick. „Hast du was?“ Ein Nicken, ein Kramen in der Tasche. Die Hand öffnet sich und schließt sich schnell wieder, als … Klette-Kommentar//Warum wir uns nicht schämen sollten weiterlesen

Kommentar der Redaktion//Wie Haut zeigen und Feminist*in sein zusammenpasst.

von Iris Strasser Im Alltag und auf Social Media Haut zu zeigen ist für viele undenkbar. Die Angst vor Kommentaren der Kolleg*innen, Respektverlust oder geringeren Jobchancen hält zurück. Für Frauen* sind diese Bedenken normal. Sollten sie aber schon lange nicht mehr sein.  Der Feminismus hat viele Facetten. Jede*r lebt ihre*seine Werte und Überzeugungen in feministischen Fragen anders aus und das ist gut so. Wir sollten allerdings darauf achten uns … Kommentar der Redaktion//Wie Haut zeigen und Feminist*in sein zusammenpasst. weiterlesen

Kommentar der Redaktion//Wir sind nicht unsere Leistung.

von Stefanie Marek Man lernt nicht für die Schule, man lernt für das Leben! Eine abgedroschenere Phrase findet man im deutschen Sprachraum wahrscheinlich kaum, wahrscheinlich auch keine zweifelhaftere. Denn die Wirklichkeit sieht anders aus: Wir lernen in der Schule ausschließlich für die Schule und eben nicht fürs Leben. Das zeigt schon die Wichtigkeit von Zeugnisnoten, … Kommentar der Redaktion//Wir sind nicht unsere Leistung. weiterlesen

Klette-Kommentar//Die Psyche geht uns alle an.

Psychische Gesundheit ist in Österreich egal - nicht denen, die es betrifft, sondern denen, die daran etwas ändern könnten. Denen, die beschließen, dass die Schulen offen, zu und offen und die Freizeiteinrichtungen zu sind und die meinen, dass es 2024 dann ein paar mehr Therapieplätze geben soll. Was nutzt uns 2024 jetzt? Von Stefanie Marek … Klette-Kommentar//Die Psyche geht uns alle an. weiterlesen

Kommentar//Für das Sprechen gegen alle Regeln

Wer behauptet Sprache zu lieben und im selben Satz die sogenannte Jugendsprache als Beispiel für deren Verstümmelung nennt, der hat keine Ahnung, was Sprache ausmacht. Wieso reden Jugendliche nur mehr Englisch hieß es früher. Wieso reden Jugendliche wie die Deutschen, wir sind doch in Österreich, heißt es jetzt.   Egal wie sie reden, es ist auf jeden Fall nicht richtig und verstehen … Kommentar//Für das Sprechen gegen alle Regeln weiterlesen