Neustadt: Stadt der Studierenden?

Wohnen, Freizeit, Einkaufen, Mobilität: Dassagen unsere Studentinnen und Studenten. Nachgefragt | Seit vielen Jahren gilt Wiener Neustadt ja schon als Schulstadt. Kinder und Jugendliche aus ganz Niederösterreich nehmen oft lange Fahrtzeiten auf sich, um in unserem Städtchen zur Schule zu gehen. Kein Wunder – das Angebot ist groß. Aber wie sieht es mit den Studierenden … Neustadt: Stadt der Studierenden? weiterlesen

Sprachen-Klette//Am Arbeitsmarkt ist jede Sprache hilfreich.

Wie wird man eigentlich…AMS-Geschäftsstellenleiter | Mevlüt Kücükyasar (37) ist seit Jänner Geschäftsstellenleiter des AMS Wiener Neustadt. Der Klette hat er etwas über seinen erfüllenden Beruf erzählt, den Wert von Mehrsprachigkeit auf dem Arbeitsmarkt und auch darüber was er gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Wiener Neustadt tut. Von Stefanie Marek Was sind die Aufgaben eines Geschäftsstellenleiters?Mevlüt … Sprachen-Klette//Am Arbeitsmarkt ist jede Sprache hilfreich. weiterlesen

Nachgefragt bei Werner Sejka//Wie wird man eigentlich…Nachrichtenmoderator*in?

Nachgefragt| Mit zehn Jahren wollte er evangelischer Pfarrer werden, später dann Jurist – beruflich trägt Werner Sejka (42) auch heute Anzug, allerdings als Nachrichtenmoderator beim Privatsender Puls4. Die Klette hat den ehemaligen Schlagzeuger der Neustädter Rockband „The Belsons“ und früheren U21 Handball-Staatsmeister zu seiner Laufbahn beim Radio und Fernsehen interviewt, dazu was Handball und Medienarbeit … Nachgefragt bei Werner Sejka//Wie wird man eigentlich…Nachrichtenmoderator*in? weiterlesen

Kommentar//Für das Sprechen gegen alle Regeln

Wer behauptet Sprache zu lieben und im selben Satz die sogenannte Jugendsprache als Beispiel für deren Verstümmelung nennt, der hat keine Ahnung, was Sprache ausmacht. Wieso reden Jugendliche nur mehr Englisch hieß es früher. Wieso reden Jugendliche wie die Deutschen, wir sind doch in Österreich, heißt es jetzt.   Egal wie sie reden, es ist auf jeden Fall nicht richtig und verstehen … Kommentar//Für das Sprechen gegen alle Regeln weiterlesen

Sprachen-Portrait//„Für jede Sprache eine andere Persönlichkeit“

Türkisch / Mert ist Trilingual aufgewachsen, seine Muttersprache ist Türkisch. Für jede der drei Sprachen Deutsch, Englisch und Türkisch hat er eine eigene Persönlichkeit entwickelt, wie er im Klette-Interview erzählt. Außerdem spricht er über die türkische Kultur, seine Lieblingswörter und richtet einen Appell sowohl an Türk*innen als auch Österreicher*innen.   Mert ist Trilingual aufgewachsen, seine Muttersprache ist Türkisch. Für jede … Sprachen-Portrait//„Für jede Sprache eine andere Persönlichkeit“ weiterlesen

Youtube-Tipp// PULS Reportage

Dokus und Reportagen gibt es auf Youtube wie Sand am Meer. Mein Favourite ist aber die PULS-Reportage. Ob Politik, Popkultur oder Pommes rotweiß, hier reden Ari, Nadine und Meini über das, was gerade für junge Leute wirklich wichtig ist. Ob ASMR, Elektroscooter,Make-Up für Männer oder wie man richtig protestiert – wenn mir langweilig ist, finde … Youtube-Tipp// PULS Reportage weiterlesen

Buch-Tipp//Generation Haram

"Generation Haram - Warum Schule lernen muss, allen eine Stimme zu geben" von Melisa Erkurt.Dieses Buch zeigt hautnah die wahnsinnigen Probleme unseres Bildungssystems auf und warum „Woher kommst du wirklich?“ eine unangebrachte rassistische Frage ist. Kinder aus sozio-ökonomisch schwachen Familien vor allem mit Migrationshintergrund müssen viele Hürden überwinden, die sich sogenannte „Bobo Eltern“ nicht einmal … Buch-Tipp//Generation Haram weiterlesen

„Ich hab immer bevorzugt grausliche Typen gespielt“

Der Berufs-Künstler | Christopher Seiler (auf dem Fotos links) wurde in Wiener Neustadt geboren, fand hier eine Bombe und hat seinen ersten Auftritt als Rapper in der Herrengasse gespielt. Ausverkauft. Mittlerweile tourt er mit seinem Band-Kollegen Bernhard Speer durch Österreich und Deutschland oder steht vor der Kamera für seine erfolgreiche Serie „Horvathslos“. Wir haben uns … „Ich hab immer bevorzugt grausliche Typen gespielt“ weiterlesen