Indoor-Kraxeln in Neustadt

Ausprobiert | Ende Jänner hat in der Pottendorferstraße eine neue Boulderhalle eröffnet und die haben wir jetzt mal persönlich besucht und direkt ausgetestet. Auf 1700 m², wobei 1000m² reine Kletterfläche sind, wird einem ziemlich viel Kletter-Action geboten und das alles ohne Sicherung. Denn beim Bouldern klettert man ohne Kletterseile und Klettergurt in Absprunghöhe. | Autorin: Lara

Man kann einen Kurs buchen oder man macht es wie wir: Einfach drauf los! Was kann schon schief gehen? Zum Glück gibt es die notwendige Ausrüstung, genauer gesagt: Kletterschuhe, zum Ausborgen und schon kann es losgehen. Nur wo anfangen? In der großen Halle mussten wir uns erstmal zurechtfinden, denn je nach Erfahrung gibt es verschiedene Routen. Wir begannen mit den Kids-Routen und blieben dort auch die meiste Zeit, auch wenn es von unten betrachtet total einfach aussah, ist es extrem schwierig. Anfangs wussten wir noch nicht recht, wie wir uns an den Wänden halten sollten, doch nach kleineren Anfangsschwierigkeiten gelang es uns bald auch etwas höher hinauf zu kommen. Trotzdem kamen uns auch nach einer Stunde Kletter-Abenteuer viele Routen noch völlig unmöglich vor, beim Kopfüberklettern konnten wir uns keine Sekunde halten und auch beim Klettern um die Ecke taten wir uns unglaublich schwer.

Betrieben wird die Halle seit der Eröffnung von den beiden Freunden Michael Haindl und Thomas Kargl. Die beiden sind vom Klettern begeistert und haben sich mit der Boulderhalle einen Traum erfüllt.
Im Boulderbereich selbst sind keine Mitarbeiter vertreten, aber es gibt die Möglichkeit sowohl für Kinder als für Erwachsene, einen Kurs zu buchen, um sich Tipps von den Profis zu holen. In der Halle gibt es außerdem keine Altersbeschränkung, aber wer noch nicht vierzehn Jahre alt ist muss von seinen Eltern begleitet werden. In der Halle gibt es auch Fitnessgeräte deren Benutzung im Preis inkludiert ist. Es werden auch Kurse wie Aerial Silks und Aerial Yoga angeboten.

Unser Fazit
Um die schwereren Routen zu schaffen müssen wir wohl noch ziemlich viel trainieren, aber mega viel Spaß hatten wir jetzt schon. Die Halle bietet unserer Meinung nach eine tolle Abwechslung zum normalen Workout. Und in der gemütlichen Lounge gibt es auch Getränke und kleine Snacks für kurze Pausen zwischendurch.

FACTS
Bigwall Bouldering
Adresse: Pottendorferstraße 29
Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 10:00 bis 22:00
Preis (Tageskarte)  Erwachsene: 10,50 € / Jugendliche bis 18: 8,50€
Link: www.bigwall-bouldering.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s